E-HEALTH

mindpax-vertical-logo-RGB-1024px.png
mindpax-vertical-logo-RGB-1024px.png

press to zoom
Bildschirmfoto 2020-02-01 um 15.15.20.pn
Bildschirmfoto 2020-02-01 um 15.15.20.pn

press to zoom
Mindpax-Logo-Vicky.001.jpeg
Mindpax-Logo-Vicky.001.jpeg

press to zoom
mindpax-vertical-logo-RGB-1024px.png
mindpax-vertical-logo-RGB-1024px.png

press to zoom

MINDPAX

Digitale Früherkennung und -behandlung

Mindpax möchte das Therapiemanagement von bipolarer Störung revolutionieren. Die Diagnostik und Therapie beruht bis heute im wesentlichen auf dem, was ich als Patient berichte. 
Mindpax nutzt Sensoren und App, um die Diagnose zu unterstützen, die Therapie zu verbessern und Rückfälle frühzeitig zu erkennen. Als Nutzer lernt man einen besseren Umgang mit der Erkrankung.
Das Ziel ist es, rechtzeitig Episoden vorzubeugen.

 
2020-09-22-20.44.43-IMG_0049-scaled-e1601474171599-389x300.jpg

YOGA

Das Yoga der Seele gut tut ist nichts neues. Für mich war Yoga lange Zeit jedoch keine Hilfe. Das westliche Gymnastik-Yoga war zwar Sport, mehr aber auch nicht. Traditionelles Hatha-Yoga mit langen halten unter voller Körperspannung mit genauer Erklärung der Atmung bis ins Becken hat für mich dann den Unterschied gemacht. Nach der Schlusshaltung Shavasana fühle ich mich auch an katastrophalen Tagen wie neugeboren und komme zur Ruhe. Ich mach dieses Yoga beim Moksha Movement online.